Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


schwarzpulverwaffen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

schwarzpulverwaffen [2014/02/17 23:45]
najat
schwarzpulverwaffen [2014/02/17 23:46] (aktuell)
najat
Zeile 41: Zeile 41:
 **1) Die gashat** **1) Die gashat**
  
-Die wohl verbreiteste Feuerwaffe ist die Gashat, ein einfaches Handrohr. Im Prinzip ist es nur ein Schaft mit einem Lauf, der ein Loch hat zum zünden. Gezündet wird mit Lunten, Abzüge oder dergleichen gibt es nicht. Gashat sind eine Neuheit ​ und eine Bereicherung der Kriegsführung - aber keineswegs krempeln sie die Kriegsführung im Allgemeinen um, denn so viele Vorteile sie haben, so viele Nachteile haben sie auch.+Die wohl verbreiteste Feuerwaffe ist die gashat, ein einfaches Handrohr. Im Prinzip ist es nur ein Schaft mit einem Lauf, der ein Loch hat zum zünden. Gezündet wird mit Lunten, Abzüge oder dergleichen gibt es nicht. Gashat sind eine Neuheit ​ und eine Bereicherung der Kriegsführung - aber keineswegs krempeln sie die Kriegsführung im Allgemeinen um, denn so viele Vorteile sie haben, so viele Nachteile haben sie auch.
  
 Zuerst die Vorteile: ​ Zuerst die Vorteile: ​
 +
   * auf kurze Distanz (unter 20 Schritt) durchschlagen sie die meisten Panzer   * auf kurze Distanz (unter 20 Schritt) durchschlagen sie die meisten Panzer
   * die Handrohre an sich sind günstig in der Herstellung   * die Handrohre an sich sind günstig in der Herstellung
Zeile 55: Zeile 56:
  
  
-In Folge dessen ist die Gashat ​zwar eine geläufige Waffe in orkischen Armeen geworden (jeder zehnte Throqush-ushatar trägt etwa eine), oftmals werden sie aber anders genutzt als bei den Menschen. Manche nehmen sie als Breschenschläger auf kürzeste Distanz, sie eignen sich aber auch sehr gut für Verteidiger von Befestigungen. ​+In Folge dessen ist die gashat ​zwar eine geläufige Waffe in orkischen Armeen geworden (jeder zehnte Throqush-ushatar trägt etwa eine), oftmals werden sie aber anders genutzt als bei den Menschen. Manche nehmen sie als Breschenschläger auf kürzeste Distanz, sie eignen sich aber auch sehr gut für Verteidiger von Befestigungen. ​
 Orkisches Pulver ist effektiver als menschliches auf kurze Reichweite, aber es erhitzt die Läufe auch sehr, sodass schnelles Feuern kaum möglich ist.  Die Waffe ist nicht nur eine große Gefahr für den Feind, sondern bei falscher Behandlung auch für den Nutzer, weswegen sie sehr gerne niederen Soldaten anvertraut wird. Überhitzt der Lauf oder wird zu viel Pulver geladen, kann es passieren, dass die gashat explodiert und den Träger umbringt. ​ Orkisches Pulver ist effektiver als menschliches auf kurze Reichweite, aber es erhitzt die Läufe auch sehr, sodass schnelles Feuern kaum möglich ist.  Die Waffe ist nicht nur eine große Gefahr für den Feind, sondern bei falscher Behandlung auch für den Nutzer, weswegen sie sehr gerne niederen Soldaten anvertraut wird. Überhitzt der Lauf oder wird zu viel Pulver geladen, kann es passieren, dass die gashat explodiert und den Träger umbringt. ​
  
schwarzpulverwaffen.txt · Zuletzt geändert: 2014/02/17 23:46 von najat