Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


scarogar_berserker

Scarogar

Namensbedeutung

Das orkische Wort für einen Berserker ist Scarogar was so viel heißt wie „wilder Wolf“, da man die irrational und rasend Kämpfenden mit tollwütigen Tieren gleichsetzt.

Verbreitung

Scarogar gibt es in ganz Jugporandor, allerdings sind sie eher eine Seltenheit. Nicht einmal in militärischen Einheiten großer Klans sind sie häufig. Viel eher werden sie in Stoßtruppen als Sturmspitze gebraucht. Für reguläre Soldatendienste sind sie ohnehin nicht zu gebrauchen. In kleineren slaitul'hai Sippen sind sie noch seltener: Scarogar aufzuziehen kostet Ressourcen und wenn sie sich diese Ressourcen nicht im Kampf aufwiegen, wäre es sinnfrei sie aufzuziehen.

geborene Scarogar

Es gibt geborene Scarogar. In Jugporandor erscheint hin und wieder - kein Ork kann genau voraussagen wann - der Blutmond, d.h. der Mond erscheint in dieser Nacht schlichtweg blutrot. Orks die in dieser Nacht geboren werden, wachsen zu gestörten Gewalttätern heran. Blutmondgeborene haben Tobsuchtsanfälle und sind für wenig zu gebrauchen, außer zum Kampf. Sie werden in seperaten Gruben aufgezogen. Der psychische Schaden des Blutmondes führt dazu, dass sie - selbst in ruhigem Zustand - nur beschränkt intelligent sind. Oftmals wird ihnen gar nicht das Sprechen beigebracht. Auch wenn Orks generell einen brutalen Kampfstil haben, versteht der durchschnittliche Schwarzblüter Dinge wie Deckung und Parieren. Bei Scarogar macht man sich hierbei nicht ganz so viele Sorgen. Man prügelt ihnen einfache Schlagmuster ein, auf die sie dank Muskelgedächtnis zurückgreifen. Im besten Fall.

Es ist ein Volksglaube, dass Orks die Nahe des Blutmondes geboren werden zwar keine Scarogaru sind, aber jähzorniger und impulsiver (und gewalttätiger) als andere Orks. Man freut sich also gerade bei Mazauk-Zuchten, wenn sie nahe am Blutmond geboren werden. Noch immer versuchen die Schamanen und Weisen der Klans herauszufinden, wann der Blutmond kommt, um die Brut zu optimieren. Es gibt viele Theorien aber keine hat sich bisher als zuverlässig erwiesen.

gemachte Scarogar

Neben den Blutmondgeborenen gibt es „gemachte“ Scarogar. Dies sind gewöhnliche Orks, die durch starke Nutzung einschlägiger Drogen in den rasenden Zustand versetzt werden. Da Scarogar keine sonderlich hohe Lebenserwartung haben - außer die feindliche Linie bricht sofort - melden sich wenige freiwillig. Zum Glück gibt es Todessuchende: Alte Orks, die den Strohtod und damit die Verdammnis fürchten, melden sich freiwillig aufgeputscht zu werden, um ein ruhmreiches Ende in der ersten Reihe zu finden. Die zweite Variante sind zum Pfahltod verurteilte Orks, die man begnadigt. Dies kommt in seltensten Fällen vor, wenn ein angesehener Ork in Ungnade gefallen ist und eigentlich an den Pfahl geschlagen werden sollte. Der Pfahl würde ebenfalls Verdammnis bedeuten. Wird der Ork „begnadigt“ darf er unter Drogen gesetzt als Scarogar sterben. Diese Variante kommt fast nie vor und ist eher ein Ding für alte Sagen, denn wenn man es sich so verschissen hat, dass man an den Pfahl geschlagen werden soll, wird es kaum jemand geben, der einen begnadigt.

Einsatz

Werden sie als Sturmtruppe benutzt, schickt man sie natürlich nicht ungepanzert ins Feld - so ein Scarogar ist immerhin wertvoll. Man panzert sie gut und gibt ihnen schreckliche Waffen mit. Damit die eigenen Leute sie im Getümmel sofort erkennen können, kämpfen sie - bis auf die Panzerung - nackt. Das hat religiösen Grund und eben die taktische Markierung. Scarogar sind dumme Idioten, erst wenn sie aggressiv werden, fangen sie an zu rasen. Mit genug Abrichtung können sie Freund und Feind unterscheiden. Man stachelt sie in aller Regel vor der Schlacht an, bis sie schon zu Toben anfangen und führt sie dann, angekettet an eiserne Halsbänder, zum Schlachtfeld. Beim Angriff werden diese Ketten gelöst und man hat ein Cruise Missile aus Muskeln, Hass und Stahl. Im besten Fall reißen sie ein Loch in die feindlichen Linien, das die restlichen Truppen ausnutzen können.

scarogar_berserker.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/26 09:17 von zoshakan