Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


reisser

Reißer

Jugporandor mag seine Bewohner nicht sonderlich, das beweist die Existenz von Kreaturen wie der Reißer. Reißer sind riesige Abarten von Bären, die in den tiefsten Wäldern hausen. Im Schattenwald sind sie weit verbreitet, genauso aber in allen Randregionen, außer Dhûrgaamp. Reißer haben immerzu schwarzes Fell und sind so groß, dass sie selbst Trolle töten können. Sie haben ihren Namen nicht ohne Grund. Selbst murtargu stehen auf ihrem Speiseplan. Manche sehen in diesen Tieren blindwütige Bestien, andere sprechen ihnen eine bösartige Intelligenz zu. Es gab auch schon Überfälle von Reißern, die ganze Arbeiter- oder Militärlager leergefegt haben. Die Bestien leben als Einzelgänger, viel ist über sie aber nicht bekannt. Sie haben schwarzes Fell und ihre Pranken schlagen durch Lamellare wie die panzerbrechenden Dornen von hashatu. Orks fürchten und verehren sie gleichzeitig. Wer einen Reißer allein erlegt, kann sich einem Platz in den Eisernen Hallen sicher sein. Nur reiche gumbultaru können sich ihre Felle leisten, aber den Geschichten nach werden Welpen die auf Reißerfellen gezeugt wurden immer sehr stark und niemals verkrüppelt.

reisser.txt · Zuletzt geändert: 2014/03/04 15:50 von zoshakan