Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


plakautar

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

plakautar [2019/06/12 14:25] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Plakautaru ======
 +
 +Verlässt ein unwürdiger Rekrut seinen Stand und erhält seinen Rangwimpel, so wird er zum plakautar. Damit bildet er die unterste Ebene des Kriegerstandes. Plakautaru haben herzlich wenig Rechte, wenig Sold aber harte Pflichten und Aufgaben.
 +
 +===== Übersetzung =====
 +
 +Eine eindeutige Übersetzung für dieses Wort gibt es so nicht. Man könnte sie als "​niedere Soldaten"​ bezeichnen. Auch Plünderer wird genutzt, was aber nicht ganz richtig ist, denn unter Plünderer könnte man eine Art Krieger bezeichnen, die sich auf das Ausplündern Wehrlose spezialisieren. Passender ist der Gedanke, dass der so genannte es nicht Wert ist Soldat genannt zu werden und nur zum Plündern und anderen niedere Kriegsdienste geeignet ist.
 +
 +===== Bedeutung =====
 +
 +Plakautaru stellen einen großen Teil der Mannstärke,​ allerdings ist die Sterblichkeit unter ihnen auch hoch. Plakautaru müssen sich noch beweisen um als richtige Krieger anerkannt zu werden. Beim Schwur muss ein angesehener ushatar für sie bürgen, sie gehen also in eine Art Dienst- oder Ausbildungsverhältnis mit dem Bürgenden ein. Vom älteren Krieger sollen sie lernen, sei es für den Krieg oder auch ein militärisches Handwerk. ​
 +Die Sterblichkeit unter Plakautaru ist hoch, immerhin werden sie gerne für gefährliche Angaben freiwillig gemeldet. Für Befehlshaber sind sie ein günstiges Werkzeug, immerhin kann man Krieger lange im Rang eines plakautaru halten, wobei sie weniger Sold erhalten. Es gab aber auch schon Fälle in denen sie sich gewehrt haben. Dies überlebten Befehlshaber selten und die nachfolgende Racheaktion wiederum die plakautaru nicht.
 +
 +===== Rechte und Pflichten =====
 +
 +Plakautaru haben alle soldatischen Pflichten aber nur wenige Rechte. ​
 +Sie erhalten den halben Sold eines ushatar und sind einem ushatar unterstellt,​ wobei sie ein Recht auf dessen Ausbildung haben. ​
 +Sie müssen Befehle befolgen, Höhere mit Respekt behandeln, Schanzen, Wache stehen und alle anderen alltäglichen Lageraufgaben erfüllen, von denen manch andere befreit sind, zum Beispiel die Latrine ausheben. Gegenüber Höheren und Ausbildern dienen sie unter anderem auch als eine Art Mundschenk und Diener.
 +Rechte wahrer Krieger, zum Beispiel Blutschwüre oder das Fressen von Hirn, bleibt ihnen vorenthalten.
 +
  
plakautar.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/12 14:25 (Externe Bearbeitung)