Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mauburdan

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

mauburdan [2019/06/12 14:25] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== mauburdan ======
  
 +Wer es in diesen Rang geschafft hat, sollte sich eines guten Lebens eigentlich sicher sein, doch so gut ist die Welt nicht. Ein maubûrdan hat Silber, guten Fraß, Weibchen. Er kommandiert seine Truppe aus dem Rücken der Einheit. Eigentlich klingt alles nach einem perfekten Leben. Aber ab dem Rang eines maubûrdan wird man von Inspekteuren und Heeresaufsehern genau beobachtet. Man hat Macht und Macht muss überwacht werden.
 +
 +===== Bedeutung =====
 +
 +Die maubûr ist die grundlegende verwalterische Einheit und zeitgleich die geläufige Kampfeinheit. Für sie trägt der maubûrdan die Verantwortung. Mit dieser Verantwortung fällt viel Druck auf die Befehlshaber. Von oben wird viel erwartet. Aufträge müssen ausgeführt werden. Zeitgleich ist man stets bedacht die eigene Truppe intakt zu halten. Trotz schlechter Versorgungslage an der Front wollen Soldaten besoldet und versorgt werden. Zeitgleich darf man seine Befugnisse nicht überschreiten,​ sonst droht Ärger mit den Heeresaufsehern. Untereinander stehen viele maubûrdanu in Konkurrenz um Erfolge. Greift die benachbarte Einheit den Feind nur nicht in der Flanke an, weil sie dich schwächer sehen wollen oder gibt es andere Gründe? ​
 +Das Ränkespiel verläuft nicht nur nach oben und auf gleicher Ebene. Auch strebsame Aufsteiger trachten nach guten Plätzen und Posten der mau'​rung'​karu wollen mit fähigen Leuten besetzt werden.
 +In der Schlacht steht man zwar nicht vorne, aber man muss Abwegen wann sich ein Kampf lohnt und in welcher Ordnung man sich anordnet, wann man stürmt, wann man geschlossen vorrückt. Und selbst aus der vierten Reihe einer Schlachtreihe kann man noch von einem verirrten Pfeil getroffen werden oder im Falle einer Massenpanik niedergetrampelt werden.
 +
 +===== Rechte und Pflichten =====
 +
 +Alle Rechte eines mau'​rung'​karu treffen auch für sie zu. Darüber hinaus dürfen sie bis zu drei Leibwächter haben und viele Prunkweibchen. Sie sind für das Ausführen höherer Befehle verantwortlich,​ sei es bloßes Zerstören des Feindes, Verheeren oder das Ruhighalten einer Region. Sie sind oft oberste Autorität in kleinen Kastellen und müssen über alltägliche Probleme entscheiden,​ wenn ein Stamm dem anderen Vieh geraubt hat, wenn Sippen hungern und auf Schutzeide pochen, weil sie sonst zum Feind überlaufen. ​
 +Sie dürfen mau'​rung'​karu ernennen und Krieger rekrutieren. Nimmt diese Rekrutierung überhand, so werden sie schnell verdächtigt aufständisch zu sein. Das Leben als maubûrdan ist ein Balanceakt. ​
mauburdan.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/12 14:25 (Externe Bearbeitung)