Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mau_rung_kar

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

mau_rung_kar [2019/06/12 14:25] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== mau'​rung'​kar ======
 +
 +Soldaten bedürfen Führung, sonst wissen sie nicht in welche Richtung sie mit blindem Hass stürmen müssen. Aber mau'​rung'​karu sind mehr als nur Frontoffiziere. Sie sind die niederste Schicht der gumbultaru. Aber in ihnen steckt mehr als Befehle brüllende Perlenträger. ​
 +
 +===== Übersetzung =====
 +
 +Die mau'​rung ist die Kriegswalze. Sie ist die klassische Kampfformation des schweren Fußvolkes. Der mau'​rung'​kar ist der Kopf der Kriegswalze. Den Kopf kann man auf mehrere Arten verstehen. Zum einen ist er der Anführer, zum anderen dienen mau'​rung'​karu weit vorne. Sie achten auf die Ordnung in den Reihen, an der Spitze der Truppe. Aber sie sind auch für verwalterische Aufgaben zuständig. ​
 +
 +===== Bedeutung =====
 +
 +Mau'​rung'​karu führen die Einheiten im Kampf. Sie haben aber auch eine eigene Münztruhe und sind selbst für den Unterhalt ihrer Truppe verantwortlich [wenn sie dafür auch von oben versorgt werden]. Sie, oft auch ihre Schreiber, müssen Buch halten wer ihnen noch wie viel schuldet, denn wenn Krieger neue Ausrüstung beziehen passiert das auch über sie. Der Dienst als mau'​rung'​kar ist also nicht nur heldenhaftes Breschen stürmen, sondern beinhaltet auch viele unangenehme Aufgaben.
 +Man kann sie nicht über einen Kamm scheren, denn auch mau'​rung'​karu unterscheiden sich massiv untereinander,​ aber im allgemeinen Bild leben sie bei der Truppe. Damit sind sie einerseits Befehlshaber,​ andererseits in der Truppe involviert. Sie befördern Krieger, sie bestrafen sie. Sie werden gemocht und gehasst. ​
 +
 +===== Rechte und Pflichten =====
 +
 +Für sie gelten all die Rechte eines normalen gajutaru, was Schwüre und Gehirn angeht. Dabei werden sie sehr gut besoldet. Sie sind verpflichtet Befehle zu folgen und immer im Sinne des Klans zu dienen. Ihren Soldaten sollen sie ein gutes Vorbild sein. Mau'​rung'​karu haben das Recht einen Leibwächter zu haben und mehrere Prunkweibchen.
 +Sie können Soldaten bis zum Rang eines gajutar befördern, aber auch Krieger degradieren und bestrafen. Sie haben nicht das Recht jemanden an den Pfahl zu schlagen, sowas bleibt Höheren vorbehalten. Im Kriegsfall sind ihnen zivile Machthaber wie Aufseher unterstellt,​ so lange sie nicht im Rang übertreffen. ​
 +
  
mau_rung_kar.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/12 14:25 (Externe Bearbeitung)