Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hat_der_ushatar_die_wahl

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

hat_der_ushatar_die_wahl [2014/02/17 15:30]
najat
hat_der_ushatar_die_wahl [2014/02/17 15:33] (aktuell)
najat
Zeile 26: Zeile 26:
 Trotz der Klangebundenheit,​ die offiziell vorherrscht,​ ist das gesellschaftliche Gefüge weitaus offenmaschiger. Kadavertreue ist eigentlich nur bei geborenen bzw. als Throqush Aufgewachsenen der Fall und selbst dort nicht immer. ​ Trotz der Klangebundenheit,​ die offiziell vorherrscht,​ ist das gesellschaftliche Gefüge weitaus offenmaschiger. Kadavertreue ist eigentlich nur bei geborenen bzw. als Throqush Aufgewachsenen der Fall und selbst dort nicht immer. ​
  
-Natürlich können auch Gefolterte aus dem Stillen Viertel sehr hörig ausfallen oder rekrutierte Arbeiter und [[figatar|figataru]]. Im Großen und Ganzen allerdings wird ein Ork immer eher danach streben, was ihm oder ihr am meisten bringt. Stämme und Sippen schließen sich in umkämpften Gebieten gerne der gewinnenden Seite an und sollte sich ein Kriegsherr als unfähig erweisen, kann es gut passieren, dass ihm die Krieger fahnenflüchtig werden. Um diesem Umstand entgegen zu wirken, gibt es nicht nur eingeprügelte Loyalität und ein umfangreiches Register an Strafen, sowie die Schwurbindung,​ sondern Hauptleute sind auch stets darauf bedacht ihre Krieger zufrieden zu halten. Natürlich fällt manchmal der Sold aus oder das Fleisch ist verrottet, aber ohne Leitfiguren und Einigkeit zerfallen Armeen.+Natürlich können auch Gefolterte aus dem [[zagstauntar|Stillen Viertel]] sehr hörig ausfallen oder rekrutierte Arbeiter und [[figatar|figataru]]. Im Großen und Ganzen allerdings wird ein Ork immer eher danach streben, was ihm oder ihr am meisten bringt. Stämme und Sippen schließen sich in umkämpften Gebieten gerne der gewinnenden Seite an und sollte sich ein Kriegsherr als unfähig erweisen, kann es gut passieren, dass ihm die Krieger fahnenflüchtig werden. Um diesem Umstand entgegen zu wirken, gibt es nicht nur eingeprügelte Loyalität und ein umfangreiches Register an Strafen, sowie die Schwurbindung,​ sondern Hauptleute sind auch stets darauf bedacht ihre Krieger zufrieden zu halten. Natürlich fällt manchmal der Sold aus oder das Fleisch ist verrottet, aber ohne Leitfiguren und Einigkeit zerfallen Armeen.
  
 Wesentlich häufiger als das Überlaufen zu einer anderen Großmacht (z.B. Throqush zu Krumnazt) ist das Gründen eigener freier Söldnerverbände. Solche Haufen, die sich von allem losgesagt haben, können im Niemandsland zu echten Problemen für die [[slaitul_hai|slaitul'​hai]] werden und damit auch für die lokale Großmacht, die so etwas unterbinden muss, um Stärke zu beweisen. Throqush nehmen übrigens keine Krumnazt-Deserteure an, sehr wohl werben sie im Zweifelsfall aber Söldner - und dort können auch ehemalige Rückenstecher dabei sein. Wesentlich häufiger als das Überlaufen zu einer anderen Großmacht (z.B. Throqush zu Krumnazt) ist das Gründen eigener freier Söldnerverbände. Solche Haufen, die sich von allem losgesagt haben, können im Niemandsland zu echten Problemen für die [[slaitul_hai|slaitul'​hai]] werden und damit auch für die lokale Großmacht, die so etwas unterbinden muss, um Stärke zu beweisen. Throqush nehmen übrigens keine Krumnazt-Deserteure an, sehr wohl werben sie im Zweifelsfall aber Söldner - und dort können auch ehemalige Rückenstecher dabei sein.
hat_der_ushatar_die_wahl.txt · Zuletzt geändert: 2014/02/17 15:33 von najat