Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


freizeit

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

freizeit [2019/06/12 14:25] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Freizeit ======
  
 +Man kann sich nicht den ganzen Tag gegenseitig umbringen, man braucht auch mal eine Pause. Selbst Arbeiter haben ab und an einen freien Tag oder freien Mittag. Gerade in anstrengenden Zeiten schlafen viele einfach nur, um zu Kräften zu kommen und sich auszuruhen. Andere verbringen ihre Freizeit sinnvoll.
 +Es gibt auch das krasse Gegenteil, so zum Beispiel in abgelegenen Garnisonen in denen die Soldaten absolut nichts zu tun haben. Vor Langeweile geben sie sich nicht nur dem Alkoholmissbrauch hin, sondern suchen sich Gründe zum streiten und sich gegenseitig totzuschlagen.
 +
 +Hier ein paar mehr oder minder sinnvolle Tätigkeiten:​
 +
 +  * [[Strohtod (Glücksspiel)]]
 +  * [[Ambal mazauk (Brettspiel)]]
 +  * [[Ringen]] und [[Faustkampf]]
 +  * Hundekämpfe
 +  * massiver Alkoholmissbrauch
 +  * andere Glücksspiele
 +  * Prahlen und das Austauschen von Geschichten
 +  * [[Dagrishuk]] - eine gefühlte Mischung aus "​Ballsport"​ (im entferntesten Sinne!) und Massenschlägerei
 +
 +Wie man merkt, sind es zumeist entweder kompetative Wettbewerbe,​ indem einer am Ende als Sieger hervor geht oder aber Glücksspiel. Orks lieben Glücksspiel,​ hauen gerne Silber auf dem Kopf in der Hoffnung noch mehr ohne schwere Arbeit zu erhalten. Zeitgleich ist das Leben ein stetes beweisen von Stärke. In Wettbewerben wird es niemals ein Unentschieden geben, ganz gleich ob im Würfelspiel oder im Ringkampf.
 +Orks leben auch gerne ihren Sadismus aus. In Jugolugh gibt es für eine halbe Hundertschaft Orks nichts tolleres, wie wenn irgendwer einen Wurf von Straßenhundenwelpen findet. Dann bindet man ihnen Steine an den Körper und wirft sie in den Helström und macht wetten welcher am längsten durchhält. Kriegsgefangene lässt man - wieder unter Wetten - gegeneinander antreten.
 +Am abendlichen Feuer erzählt man gerne Geschichten. Diese müssen nicht unbedingt ernst sein und von Heldentaten handeln, man lacht auch gerne übereinander. Ein anderer wichtiger Punkt sind natürlich hirnlose Trinkgelage,​ bei denen sich die Orks in einen Rausch saufen oder auch rauchen, bis sie vollkommen von Sinnen sind.
 +Sowohl Krieger als auch Arbeiter erhalten tägliche Rationen an Bier oder Schnaps und selbst Sklaven erhalten bei großen Festen hin und wieder etwas.
freizeit.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/12 14:25 (Externe Bearbeitung)