Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


fratzenmaentel

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

fratzenmaentel [2019/06/12 14:25] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Fratzenmäntel ======
 + 
  
 +**Standort:​** Ragdorhügel
 +
 +**Gattung:​** Leichtfüße
 +
 +**Anführer:​** Bolmortur
 +
 +**Ausgehoben:​** ​ 4 v.d.U.
 +
 +**Hintergründe:​** Die Fratzenmäntel sind eine alte und angesehene Einheit. Zu Recht, denn während es viele Leichtfüße gibt, die gut im Schrecken verbreiten und Plündern sind, ist es ihr Fach wirklich gut zu kämpfen. Nichtsdestotrotz lassen sie es sich nicht nehmen Furcht in die Herzen der Feinde zu tragen, mit etwas anderem als reinem Blutvergießen:​ Erschlägt ein Fratzenmantel einen Feind, so wird er ihm die Gesichtshaut abziehen und wenn möglich gerben um sie haltbar zu machen. Bei größeren Feldzügen, wenn ein Troß zugegen ist, haben sie dort immer einen Karren mit einem truppeigenen Gerber samt allem Notwendigen dabei. ​
 +Sie nähen die Gesichtshäute zu großen Stücken zusammen, bei Veteranen und Hauptleuten sind es wahre Mäntel, daher der Name, wobei der Prozess streng überwacht wird: Nach einem Gefecht müssen die abgetrennten Schädel zum Befehlshaber gebracht werden, mit etwaigen erbeuteten Waffen. Nur Köpfe mit Bartwuchs dürfen gehäutet werden. Beanspruchen zwei Krieger einen Schädel, so können Zeugen befragt werden oder es kommt zu einem rughplak, der mit extra mitgeführten leichten Krummschwertern barbrüstig ausgefochten wird, bis zum ersten Blut.
 +Die Fratzenmäntel operieren in Dreiergruppen,​ bestehend jeweils aus einem Schildträger und zwei Lanzenkämpfern. Einer der dreien muss auch immer einen Bogen mit sich führen. Im offenen Gefecht sind sie darauf aus einzelne Feinde zu isolieren und sich vorzuknöpfen. Hierbei beschäftigt meist ein Lanzenträger die anderen, der Schildträger zieht die Aufmerksamkeit auf sich und beschäftigt das Opfer und der Dritte macht ihn nieder. Innerhalb dieser Dreiergruppen kommt es oft vor, dass man gesammelte Schädel gerecht verteilt, immerhin wird der zweite Lanzenträger und der Bogenschütze die meisten Feinde niederstrecken,​ während die anderen dafür genauso viel tun.
 +Die Fratzenmäntel sind in den Ragdorhügeln stationiert,​ wo sie auch gut aufgehoben sind, denn dort gibt es immer heftige Gefechte, die nach ihrem Geschmack sind und ein Fratzenmantel schätzt eine Menschenfratze mehr als eine Orkfratze.
fratzenmaentel.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/12 14:25 (Externe Bearbeitung)